61 Jahre Mauerbau: ostdeutsche Grenzpolizisten beobachten Ausbesserungsarbeiten, 1962; © AP Photo/Peter Hillebrecht
rbbKultur
Bild: AP Download (mp3, 10 MB)

Über Erinnerung und neue "Mauern" - Vor 61 Jahren wurde die Berliner Mauer gebaut

Ein Gespräch mit Klaus Meier von der Stiftung Berliner Mauer

Vor 61 Jahren wurde die Berliner Mauer gebaut. Sie teilte eine Stadt und dann die Grenze auch ein ganzes Land. Heute erinnern in Berlin nur wenige Orte noch an diese Teilung. Erinnerungsstätten sind wichtiger Bestandteil, um das kollektive Gedächtnis wach zu halten, erlebbar zu machen.

Heute, am 13. August, gibt es an der Bernauer Straße eine zentrale Gedenkveranstaltung. Wir sprechen mit dem Direktor der Stiftung Berliner Mauer, Axel Klausmeier, über Erinnerung und "neue Mauern".