Die Frage des Tages – Susanne Mayer; © rbbKultur/Laura Huck
rbbKultur
Bild: rbbKultur/Laura Huck Download (mp3, 8 MB)

Die Frage des Tages - Hat der autofreie Graefekiez das Zeug zum Vorbild für andere Städte?

Ein Kommentargespräch mit Susanne Mayer

Ab morgen startet in Berlin ein vieldiskutierter Versuch: Das Modellprojekt autofreier Graefekiez. Stück für Stück werden Parkplätze weichen - Platz zum Spielen, für Pflanzen und die Gastronomie. Carsharing und Lastenräder soll es hier geben, nur noch der Wirtschaftsverkehr soll rollen. Es ist die Light-Version des eigentlichen Planes. Ursprünglich sollten 2000 Autos raus aus dem Kiez, jetzt sind es nur noch 400. Als Verkehrsversuch ist das ganze gelabelt: Anwohner*innen werden regelmäßig befragt, das Wissenschaftszentrum Berlin begleitet das Projekt. Es soll ausprobiert werden, "wie Straßen der Zukunft aussehen können", so die Grüne Verkehrsstadträtin.

 

Hat der autofreie Graefekiez das Zeug zum Vorbild für andere Städte?

Mehr

Der Morgen; © rbbKultur
rbbKultur

Kommentar - Die Frage des Tages

Zehn starke Stimmen im Wechsel "Die Frage des Tages" – montags bis freitags, immer um 08.10 Uhr. Die meinungsfreudigen Persönlichkeiten sind: der Historiker Götz Aly, der Sprachwissenschaftler Anatol Stefanowitsch, die Schriftstellerin Jagoda Marinić, der Filmemacher Andres Veiel, "Die Zeit"-Autorinnen Jana Simon und Susanne Mayer, Claudius Seidl von der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung", der Journalist und Autor Mohamed Amjahid, die Publizistin Julia Friedrichs sowie Paulina Fröhlich vom Progressiven Zentrum Berlin.