Die Frage des Tages – Claudius Seidl © rbbKultur/dpa/Tim Brakemeier
rbbKultur
Bild: rbbKultur/dpa/Tim Brakemeier Download (mp3, 6 MB)

Die Frage des Tages - Sind uns Menschenleben gleich viel wert?

Ein Kommentargespräch mit Claudius Seidl

Seit Montag wird intensiv über die Suche nach dem verschwundenen U-Boot mit fünf Menschen an Bord auf dem Weg zur Titanic berichtet. So viel mediale Aufmerksamkeit und Empathie bekamen die ca. 750 Geflüchteten einschließlich Kinder auf dem überfüllten Fischkutter, der in der letzten Woche im Mittelmeer gesunken ist, nicht. Auch der Einsatz der Rettungsbemühungen bei beiden Tragödien wird in der Öffentlichkeit und auf Social Media verglichen. Ist dieser Vergleich legitim?

Sind uns Menschenleben gleich viel wert? Das fragen wir Claudius Seidl, Journalist bei der Frankfurter Sonntagszeitung.

Mehr

Der Morgen; © rbbKultur
rbbKultur

Die Frage des Tages

Zehn starke Stimmen im Wechsel "Die Frage des Tages" – montags bis freitags, immer um 08.10 Uhr. Die meinungsfreudigen Persönlichkeiten sind: der Historiker Götz Aly, der Sprachwissenschaftler Anatol Stefanowitsch, die Schriftstellerin Jagoda Marinić, der Filmemacher Andres Veiel, "Die Zeit"-Autorinnen Jana Simon und Susanne Mayer, Claudius Seidl von der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung", der Journalist und Autor Mohamed Amjahid, die Publizistin Julia Friedrichs sowie Paulina Fröhlich vom Progressiven Zentrum Berlin.