Thomas Hettche: Sinkende Sterne © Kiepenheuer & Witsch
rbbKultur
Bild: Kiepenheuer & Witsch Download (mp3, 8 MB)

Roman - Thomas Hettche: "Sinkende Sterne"

Eine Rezension von Jörg Magenau

Romane von Thomas Hettche bieten immer neue Überraschungen und spielen an verwunschen Orten. Hettche schrieb über die Pfaueninsel, zuletzt über die Augsburger Puppenkiste und ihre Geschichte, und jetzt, in seinem neuen Roman führt die Reise ins Schweizer Wallis. "Sinkende Sterne" heißt dieser Roman, in dem Thomas Hettche erzählt, wie er nach dem Tod der Eltern das Ferienhaus, in dem er seine Kindheit verbracht hat, verkaufen will und deshalb nach Leuk fährt.

Jörg Magenau hat es gelesen.