Platon: Apologie des Sokrates; Montage: rbbKultur
rbbKultur
Bild: Manesse Verlag Download (mp3, 8 MB)

Klassiker neu übersetzt - Platon: "Apologie des Sokrates"

Eine Rezension von Katharina Döbler

Es ist eine Art Gerichtsdrama: Platons Text "Die Apologie des Sokrates" gilt als literarisch-philosophische Form einer Verteidigungsrede. Und zwar derjenigen, die Platons Lehrer Sokrates in Athen vor dem Gericht hielt, als er 399 v. Chr. wegen Gottlosigkeit und Verführung der Jugend angeklagt war. Der Text beeindruckt durch Furchtlosigkeit der Sokrates-Gestalt.

Was hat Platons Text uns heute noch zu sagen? Katharina Döbler stellt uns das Buch vor.