Der Tag; © rbbKultur
Bild: schreiber & leser/Alain Bujak

Autobiografischer Comic zur deutschen Einheit - "Im selben Boot" - Gespräch mit der Autorin Zelba

Für viele in Westdeutschland war der Fall der Mauer sowie die Wiedervereinigung vor allem eins: erstmal weit weg. Das war auch so für die Comicautorin Zelba. In ihrem autobiografischen Buch "Im selben Boot" beschreibt sie, wie sie im Herbst 1989 mit 16 Jahren vor allem fürs Rudern brennt.

Doch plötzlich fällt die deutsch-deutsche Grenze – und die Autorin kommt durch das Rudern in Berührung mit Ostdeutschen zusammen. Wie ihre persönliche Biografie plötzlich von der großen Geschichte geprägt wurde – das erzählt Zelba auf rbbKultur.

 

Zelba: Im selben Boot
Verlag Schreiber & Leser
160 Seiten | gebunden | Farbe
ISBN: 978-3-96582-037-1
22,80€

 

Bildergalerie

Thema

Ein schwarz-rot-goldenes Herz steht in der Ausstellung "Weg zur Einheit" im Rahmen der EinheitsEXPO im Mittelpunkt von schwarzen, roten und gelben Stoffbahnen, Potsdam 2020; © dpa/Soeren Stache
dpa/Soeren Stache

Schwerpunkt - 30 Jahre Deutsche Einheit

Viereinhalb Jahrzehnte waren Berlin und Deutschland geteilt. 30 Jahre nach der Deutschen Einheit versuchen Ost und West weiter zusammenzuwachsen. Gleichzeitig bleiben die Spuren der Teilung bis heute sichtbar. Einen Radiotag lang und mit vielen weiteren Beiträgen blicken wir zurück – und nach vorne.