Der Tag; © rbbKultur
Bild: dpa

Kulturbetriebe müssen wieder schließen - Corona darf den Kulturbetrieb nicht lahmlegen

Ein Kommentar von Maria Ossowski

Die Ministerpräsident*innen der Länder haben am Mittwoch mit Angela Merkel darüber beraten, wie die stark steigenden Corona-Infektionen aufgehalten werden können. Ein Ergebnis: Kulturbetriebe müssen wieder schließen.

Ein Kommentar von Maria Ossowski.

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Kommentarfunktion zum Kommentieren von Beiträgen.

4 Kommentare

  1. 4.

    Sehr geehrter Herr Kluge, auf Zuspruch aus Ihren Kreisen kann und will die "Kultur" getrost verzichten. Versuchen Sie bitte nicht uns Künstler und das Kunstpublikum für Ihre dumme und verantwortungslose Kritik zu instrumentalisieren! Frau Ossowski nennt die eigentlich Verantwortlichen beim Namen: Leugner, Hochzeiter, Partyvolk etc. Wer Merkel Henker nennt, die Politik dumm und verantwortungslos, der muss sich nicht wundern, wenn er für einen Leugner und Verschwörungs-Spinner gehalten wird.

  2. 3.

    Sehr geehrte Frau Ossowski, ich finde Ihren Kommentar zum NIEDERKNIEN. Ich höre die Wut in Ihrer Stimme und teile diese. Sippenhaft für jene, die sich, teilweise unter großen finanziellen Investitionen, an "die Regeln" gehalten haben. Was ist das für eine Aussage, wenn so mit der Kultur umgegangen wird? Die Kultur nicht "too big to fail"??

  3. 2.

    Der beim RBB offensichtlich vorherrschende Genderwahn verkrüppelte zwar die Ankündigung dieses Kommentars und nervte kolossal (Ministerpräsident***innen), aber dafür war der Kommentar selbst sehr gut und treffend. Den Kulturschaffenden kann ich aber den Vorwurf nicht ersparen, daß sie zuvor fast ausnahmslos auf ihre Henker Merkel & Co. und deren dumme und verantwortungslose Politik auch auf vielen anderen Gebieten Loblieder gesungen haben.

  4. 1.

    Danke, Frau Ossowski! Sie sprechen sehr vielen Menschen aus dem Herzen und bringen diesen Umstand auf den Punkt.