Der Tag; © rbbKultur
Bild: imago stock&people

Radikalisierung und Normalisierung - Zivilgesellschaftliches Lagebild zu Antisemitismus in Deutschland

Ein Gespräch Anetta Kahane, Vorsitzende der Amadeu Antonio Stiftung

Antisemitische Sprüche und Verschwörungsmythen haben bei Corona-Leugnern Hochkonjunktur. Nicht nur eindeutig rechtsextreme Demonstranten vermuten oft geheime Mächte oder jüdische Verschwörer hinter den Hygiene-Maßnahmen. Die Amadeu Antonio Stiftung hat dazu einen Lagebericht veröffentlicht, der zeigt, dass der Antisemitismus immer schlimmer und immer „normaler“ wird.

Wir sprechen darüber mit der Vorsitzenden Anetta Kahane.

www.amadeu-antonio-stiftung.de