Philipp Nitzsche, Uhrmachermeister © privat
rbbKultur
Bild: privat Download (mp3, 15 MB)

Uhrmacherkunst ist zum UNESCO-Welterbe erklärt worden - Philipp Nitzsche: "Uhrmachen ist ein archaischer Beruf"

Erinnerung an die große Zeit des Turmuhrenbaus in Berlin: das Meisterstück des Uhrmachers Philipp Nitzsche; © Privat
Das Meisterstück ist eine Erinnerung an die große Zeit des Turmuhrenbaus in Berlin | Bild: Philipp Nitzsche

Die Uhrmacherkunst und Kunstmechanik (Pendeluhren, Spieldosen und Automaten) in der Schweiz und Frankreich stehen seit Dezember 2020 auf der UNESCO-Liste des Immateriellen Kulturerbes. Wie sieht es damit in Deutschland aus? Was macht das Uhrmacherhandwerk zur Kunst? Und gibt es einen Unterschied in Ost und West? Worin unterscheiden sich Luxusuhren von erschwinglichen?

Mit seiner Werkstatt, einem Blog und YouTube-Filmen würdigt der Uhrmachermeister Philipp Nitzsche das traditionelle Handwerk. Er ist heute bei uns im Gespräch mit Frank Meyer.