Der Tag; © rbbKultur
Bild: imago images/ Cavan Images

Neue Studie des Fraunhofer-Instituts - Kaum Ansteckungsgefahr in Konzertsälen

Ein Gespräch mit Prof. Dr. Wolfgang Schade, Leiter der Studie

Eine Studie des Fraunhofer Instituts hat bestätigt, dass die Ansteckungsgefahr in Konzert- und Theatersälen bei bestimmten Voraussetzungen relativ gering ist und weckt damit Hoffnungen auf eine Wiedereröffnung von Konzerthäusern nach dem Lockdown. Im Gespräch dazu ist der Leiter der Studie, Prof. Dr. Wolfgang Schade vom Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut in Goslar.