Johann Scheerer © Stefan Schmid / Piper Verlag
rbbKultur
Bild: Stefan Schmid / Piper Verlag Download (mp3, 10 MB)

- Johann Scheerer, Musiker und Musikproduzent

Gerade ist sein Roman "Unheimlich nah" bei Piper erschienen.

Eigentlich ist er Musikproduzent. Von Büchern wollte er früher nicht viel wissen. "Bücher, Bücher, Bücher. Nichts als Bücher. Für nichts anderes, so schien es mir, interessiert sich mein Vater" - sein Vater, der entführt wurde, als Johann 13 war. Doch 22 Jahre nach diesem Verbrechen schreibt Johann selbst sein erstes Buch "Wir sind dann wohl die Angehörigen. Die Geschichte einer Entführung." Es war eine Befreiung und es wurde von Kritikern gefeiert.

Jetzt hat er nachgelegt. In "Unheimlich nah" erzählt er vom Leben "in Sicherheit". Wie ist das, keinen einzigen freien Schritt mehr gehen zu können? Permanent von Security umgeben zu sein? Und wie kann da ein neues, eigenes Leben gelingen?

Johann Scheerer im Gespräch mit Frank Meyer.