Der Tag; © rbbKultur
Bild: Jörg Carstensen/dpa

- Querdenker-Demo in Berlin - wie wird dort mit Journalisten umgegangen?

Ein Gespräch mit Olaf Sundermeyer

Um die Pressefreiheit in Deutschland ist es nicht mehr gut bestellt. Die Organisation "Reporter ohne Grenzen" hat Deutschland gestern als befriedigend herabgestuft. Der Grund: auf Corona-Demonstrationen gibt es immer wieder Übergriffe auf Journalist*innen. Und: die Journalist*innen werden auf den Demonstrationen nicht ausreichend von der Polizei geschützt. Heute gab es wieder eine Demonstration im Berliner Regierungsviertel wegen der Bundesnotbremse.

Olaf Sundermeyer war für rbbKultur vor Ort.