Andres Veiel; © Carsten Kampf
rbbKultur
Bild: Carsten Kampf

- Joseph Beuys - Was bleibt von ihm?

Ein Gespräch mit dem Regisseur Andres Veiel - sein Film "Beuys" läuft heute Abend im rbb Fernsehen

Der Künstler Joseph Beuys war einer der wichtigen Erneuerer der Kunst im zwanzigsten Jahrhundert. Berühmt geworden ist er unter anderem mit seinen rätselhaften Skulpturen aus Filz, Stein, Holz. Oder seine "Fettecke" im Museum, die schließlich aus Versehen weggewischt wurde.

Dass Beuys einer der provokantesten Künstler seiner Zeit war, hat auch den Filmemacher Andres Veiel berührt, der über ihn den Film "Beuys" gedreht hat.

rbb Fernsehen

Künstler Josef Beuys, 18.04.1979, Bild: IMAGO images/ Sven Simon
IMAGO images/ Sven Simon

BEUYS - Die Revolution sind wir

Beuys. Der Mann mit dem Hut, dem Filz und der Fettecke. 30 Jahre nach seinem Tod erscheint er uns als Visionär, der seiner Zeit voraus war. Sein erweiterter Kunstbegriff war Sprengstoff, führte ihn mitten ins Zentrum auch heute noch relevanter, gesellschaftlicher Debatten. Der Dokumentarfilm von Andres Veiel ist eine vielschichtige Betrachtung des Menschen, seiner komplexen Kunst und seiner neuartigen Ideenräume.

 

Mehr

Der Tag; © rbbKultur
rbbKultur

Jahrhundert-Künstler oder Scharlatan? - 100. Geburtstag von Joseph Beuys

Joseph Beuys, der am 12. Mai 1921 in Krefeld geboren wurde, hat polarisiert und provoziert wie kaum ein anderer Künstler. Er führte Filz und Fett in die Kunst ein, überschritt die Grenze zur Politik und erweiterte den Kunstbegriff mit seinem Leitspruch "Jeder Mensch ist ein Künstler, ob er nun bei der Müllabfuhr ist, Krankenpfleger, Arzt, Ingenieur oder Landwirt".

Dazu eine Bildergalerie mit den vielfältigen Kunstwerken, die Sie uns geschickt haben.