Vogelfrei: Atemberaubender Flug über das Valle de La Luna in der chilenischen Region Antofagasta; © Doreen Kröber
rbbKultur
Bild: Doreen Kröber Download (mp3, 5 MB)

Mit dem Ultraleichtflieger durch die Welt - "Vogelfrei. Ein Leben als fliegende Nomaden" - Eine Dokumentation von Andreas Zmuda & Doreen Kröber

Frank Schmid im Gespräch mit Andreas Zmuda

Wie ein Vogel über Meere, Berge, Vulkane oder Megacities schweben – diesen Traum haben sich Andreas Zmuda und Doreen Kröber erfüllt. Seit 2012 reisen sie in einem Ultraleichtflieger durch die Welt. Damit wollen sie bis Australien. Den ersten Teil ihrer Reise in Nord- und Südamerika dokumentiert der Film "Vogelfrei. Ein Leben als fliegende Nomaden".

Gerade zurück aus Afrika besucht uns Andreas Zmuda zum Kinostart im Studio von rbbKultur und erzählt von seinem Abenteuer auf dem Trike, "dem Motorrad der Lüfte".

"Vogelfrei. Ein Leben als fliegende Nomaden"

Dokumentation, Deutschland 2019
Regie: Andreas Zmuda & Doreen Kröber
Filmstart: 07. Juli 2021

Termine:
7. Juli, 17.30 Uhr, Kino Toni
7. Juli, 22.00 Uhr, Open Air Kino am Waschhaus, Potsdam - Premiere
8. Juli, 20.15 Uhr, Eva-Lichtspiele
9. Juli: 17.00 Uhr Cineplex Spandau
9. Juli: 21.15 Uhr Freiluftkino Friedrichshagen

www.trike-globetrotter.de