Banner 50. Internationales Studierendenfestival Sehsüchte foto: www.sehsuechte.de
rbbKultur
Bild: www.sehsuechte.de Download (mp3, 5 MB)

21. - 25. Juli - Das Festival "Sehsüchte" von Filmstudierenden startet

Ein Gespräch mit dem Medienwissenschaftler und Festivalkoordinator Conrad Mildner

Vom 21. bis 25. Juli 2021 wird in Potsdam wieder das Studentenfilmfestival "Sehsüchte" stattfinden. Als größtes internationales Studentenfilmfestival Europas nimmt es eine Sonderrolle unter den Filmfestivals ein. Nicht nur dem weltweiten Filmnachwuchs wird hier eine Plattform geboten, es ist auch das einzige, das komplett in Eigenregie von Studierenden der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF geplant, organisiert und umgesetzt wird und dies seit einem halben Jahrhundert.

Das bevorstehende Jubiläum soll daher besonders gefeiert werden. Als Motto wählten sie in diesem Jahr den englischen Begriff für entzünden: ignite. Als Symbol für ihre Filmleidenschaft, aber auch für den Film als Lichtkunst. Zugleich ist unsere Welt derzeit auf eine Art auch entzündet und im Fieber.

Frank Meyer spricht mit dem Studenten der Medienwissenschaften Conrad Mildner, einer der Festivalkoordinatoren in diesem Jahr.