Der Tag; © rbbKultur
Bild: Florian Schuh/dpa

Diskriminierung von Sinti und Roma - Wie weit verbreitet ist Antiziganismus?

Ein Bericht von Kirsten Buchmann, landespolitische Redaktion

Die Diskriminierung von Sinti und Roma in Deutschland hat in der Corona-Pandemie weiter zugenommen. Zu diesem Ergebnis kommt eine heute in Berlin veröffentlichte Studie der Dokumentationsstelle Antiziganismus DOSTA beim Berliner Verein Amaro Foro. Viele Betroffene hätten in dieser Zeit überproportional häufig ihre Arbeit verloren, während der Zugang zu sozialen Leistungen gleichzeitig noch stärker erschwert worden sei.

Über die Ergebnisse der Studie sprechen wir mit Kirsten Buchman aus der landespolitischen Redaktion beim rbb.