Johann Simon Mayr: Elena © Naxos
rbbKultur
Bild: Naxos

Neue Aufnahmen - Johann Simon Mayr: Elena

Eine Kritik von Matthias Kaether

Deutsche Komponisten zieht es oft und gern nach Italien - viele haben dort gelernt: Händel, Gluck, Meyerbeer. Aber nur wenige sind für immer dageblieben: Simon Mayr etwa, dem das Label Naxos in den letzten Jahren eine ganze Reihe von CDs gewidmet hat. Jetzt ist seine Oper Elena dort herausgekommen - eine späte Rettungsoper, entstanden inmitten des beginnenden Rossini-Fiebers. Ist das Opus noch zu retten?

Matthias Kaether stellt das Album vor.