Anne Zohra Berrached © pa/Frederic Kern/Geisler-Fotopress
rbbKultur
Bild: pa/Frederic Kern/Geisler-Fotopress Download (mp3, 11 MB)

- Anne Zohra Berrached, Regisseurin

Ihr Film "Die Welt wird eine andere sein" kommt diese Woche in die Kinos.

"Die Welt wird eine andere sein", "24 Wochen", "Zwei Mütter": Die Filme von Anne Zohra Berrached polarisieren. Sie will nicht bewerten, sondern Fragen stellen. Fragen, die in den Zuschauer*innen "rumoren". Mit viel Mitgefühl zeigt sie Frauen in Konfliktsituationen und schildert Extremsituationen.

"Die Welt wird eine andere sein" - ihren Film über eine große Liebe zwischen zwei jungen Menschen und die schleichende Radikalisierung zum Attentäter - hat sie aus der Perspektive einer liebenden Frau gedreht.

Über ihre besondere Art des Filmemachens spricht Anne Zohra Berrached heute mit Frank Meyer.

"Die Welt wird eine andere sein"
Deutschland, 2019
Regie: Anne Zohra Berrached
Mit: Canan Kir, Roger Azar, Hans Jürgen Alf, Jana Julia Roth u.a.

Filmstart: 12. August 2021