Der Tag; © rbbKultur
Bild: Lafargue Raphael/ABACA/dpa

Gesundheitspass und Hochrisikogebiete - Wie sehen die Corona-Maßnahmen in Frankreich aus?

Stefanie Markert berichtet aus Paris

Seit heute Mittag diskutieren die Ministerpräsidenten der Länder und Kanzlerin Angela Merkel über weitere Maßnahmen gegen Corona.

Einiges ist bereits bekannt: Antigentests zum Beispiel sollen ab Oktober nicht mehr kostenlos sein. Ausgenommen werden Menschen, die nicht geimpft werden können oder für die es keine allgemeine Impfempfehlung gibt, wie Schwangere oder Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. Bereits ab dem 23. August sollen Tests für Ungeimpfte in Innenräumen, etwa für den Besuch von Restaurants, Konzerten oder Gottesdiensten eingeführt werden. Damit soll ein Herbst-Lockdown vermieden werden.

Aber wie sieht die Corona-Strategie eigentlich in anderen Ländern aus - in Frankreich zum Beispiel, wo die Lage zur Zeit viel angespannter ist?

Stefanie Markert berichtet aus Paris.

Mehr