Der Tag; © rbbKultur
Bild: Maro Niemann/AGK

Europäisches Zentrum für jüdische Gelehrsamkeit - Rundgang durch die Synagoge

Ein Beitrag von Astrid Flügge

Wo einst die Hofgärtner Preußischer Könige arbeiteten, werden künftig Theolog:innen, Rabbiner:innen und Kantor:innen ausgebildet.

Die Jüdische Theologie der Universität Potsdam, das liberale Abraham Geiger Kolleg und das konservative Zacharias Frankel College sind unter einem Dach vereint. Zum Jüdischen Campus gehört auch eine Synagoge – die erste in Potsdam nach der Shoa.

Astrid Flügge hat für rbbKultur einen Rundgang durch die Synagoge gemacht.

Mehr

Der Tag; © rbbKultur
rbbKultur

Im Hier und Jetzt - 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Im Jahr 321 wurde in einem Edikt des römischen Kaisers Konstantin zum ersten mal die Existenz einer jüdischen Gemeinde in Deutschland erwähnt. Das ist der Anlass, 2021 als Festjahr "1700 Jahre jüdisches Leben" zu begehen. Bundesweit finden zahlreichen Veranstaltungen statt, Höhepunkt soll im Herbst das größte Laubhüttenfest der Welt "Sukkot XXL" vom 20. bis zum 27. September sein.