Deutscher Buchpreis 2021 – Longlist; Montage: rbbKultur
rbbKultur
Bild: Börsenverein des Deutschen Buchhandels Download (mp3, 5 MB)

Gespräch mit unserer Literaturkritikerin Anne-Dore Krohn - Deutscher Buchpreis 2021 – Longlist bekanntgegeben

20 Romane des Jahres 2021 sind für den Deutschen Buchpreises nominiert, der zu den wichtigsten literarischen Auszeichnungen im deutschsprachigen Raum gehört.

Auf der Longlist stehen bekannte Namen wie Christian Kracht, Norbert Gstrein, Monika Helfer und Franzobel, aber auch Debuts von Mithu Sanyal, Ferdinand Schmalz und Yulia Marfutova.

Einen thematischen Trend kann man auf dieser Liste nicht ausmachen, sowohl das Alter der Autor:innen, als auch ihr Geschlecht, kultureller Hintergrund und ihre Themen kann man als divers und ausgewogen bezeichnen.

Der Deutsche Buchpreis ist mit 25.000 Euro dotiert und wird jedes Jahr zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse im Oktober verliehen.

Mehr zu den Nominierten