Antonio Zacara da Teramo: Enigma Fortuna © Alpha Classics
rbbKultur
Bild: Alpha Classics

Neue Aufnahmen - Enigma Fortuna

Eine CD-Kritik von Bernhard Schrammek

Zacara da Teramo ist ein Komponist und Sänger, der um 1400 in Rom am päpstlichen Hof gelebt hat und wie kein zweiter Künstler dieser Zeit seine Erlebnisse in dieser höchst aufregenden Zeit in seiner Musik festgehalten hat. Rund 50 Kompositionen - Messsätze ebenso wie weltliche Gesänge - sind von Zacara überliefert, vielfach mit rätselhaften Anspielungen.

Das italienische Ensemble La Fonte Musica unter Michele Pasotti hat das komplette Werk von Zacara kenntnisreich und lebendig eingespielt und ermöglicht somit einen tiefen Einblick in eine 600 Jahre entfernte, hochkomplexe und absolut faszinierende Musikkultur.

Bernhard Schrammek stellt das Album vor.