Eloïse Bella Kohn; © Felix Broede
rbbKultur
Bild: Felix Broede Download (mp3, 10 MB)

Neues Album der jungen Französin - Eloïse Bella Kohn, Pianistin

Vor Kurzem ist ihre neue CD "Die Kunst der Fuge" erschienen.

Eloïse Bella Kohn ist gerade mal 30 Jahre alt und hatte schon Auftritte in der Philharmonie Berlin, im Wiener Konzerthaus und im Concertgebouw Amsterdam. Für ihre erste CD mit Debussys 24 Préludes wurde sie für den deutschen Klassikpreis OPUS KLASSIK 2019 in drei Kategorien nominiert.

Jetzt veröffentlicht sie ihr zweites Doppelalbum von Bachs "Kunst der Fuge". Auf rbbKultur erzählt sie, wie sie sich dem Werk genähert hat.