Wohn- und Arbeitsort von Günter de Bruyn in der ehemaligen Blabberschäferei bei Görsdorf © Tobias Tanzyna
rbbKultur
Bild: Tobias Tanzyna Download (mp3, 6 MB)

Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte - Ausstellung: "Günter de Bruyn – Märkische Schreibwelten"

Ein Beitrag von Tomas Fitzel

Günther de Bruyn, das ist der sanfte Chronist der Mark Brandenburg, der mit seinen vielen Büchern als Kulturhistoriker, Essayist, Herausgeber und Romancier eine begeisterte Leserschaft fand. Ab morgen zeigt das Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte in Potsdam die Ausstellung "Günter de Bruyn - Märkische Schreibwelten".

Tomas Fitzel war schon dort.