Afrikamera: Bablinga; © Don Quichotte Films
rbbKultur
Bild: Don Quichotte Films/Afrikamera Download (mp3, 9 MB)

Aktuelles Kino aus Afrika - Das Filmfestival "Afrikamera" startet heute

Ein Gespräch mit dem Leiter des Filmfestivals Alex Moussa Sawadogo

Souad – Filmstill; © Afrikamera 2021
Bild: Afrikamera 2021

"Afrikamera", so heißt das jährliche Berliner Filmfestival, das aktuelles Kino aus Afrika zeigt. Heute, am 15. November, geht es los, Schwerpunkt in diesem Jahr ist die Jugend- und Popkultur in den afrikanischen Metropolen wie Dakar, Lagos oder Johannesburg. Veranstaltungsorte sind das Arsenal und – erstmals in diesem Jahr – das Humboldt Forum. Bis zum 21. November sind hier unter dem Motto "Urban Africa, Urban Movies" Screenings, Publikumsgespräche und ein "Ciné-Slam" zu erleben.

Der Leiter des Filmfestivals ist Alex Moussa Sawadogo. Er hat "Afrikamera" vor 14 Jahren gegründet. Und er ist jetzt bei uns auf rbbKultur.

www.afrikamera.de