Rofin-Gewerbepark Eberswalde © Bernd Dreiocker
rbbKultur
Bild: Bernd Dreiocker

Industrie.Kultur.Brandenburg - Der Rofin-Gewerbepark Eberswalde

Ein Beitrag von Bernd Dreiocker

Eberswalde war einmal ein bedeutender Industriestandort. Die Kreisstadt des Barnim, nordöstlich von Berlin, war bis 1990 von Schwerindustrie geprägt: Kranbau vor allem, Walzwerke und Rohrleitungsbau. Heute stehen viele ehemalige Industrie-Areale leer, werden umgenutzt zu Parks und Kulturorten oder sie verfallen.

Eine ganz besondere Nutzung fand das riesige Gelände des "VEB Rohrleitungsbau Finow". Es ist heute der Rofin-Gewerbepark. Bernd Dreiocker hat ihn sich angesehen.

www.rofinpark.de

Thema

Der Tag; © rbbKultur
rbbKultur

Industrie.Kultur.Brandenburg - Industriekultur in Brandenburg entdecken

Brandenburg lädt in diesem Jahr dazu ein, einerseits historische Spuren seiner Industrialisierung zu entdecken und andererseits das Industrieland in die Zukunft weiterzudenken. Unter dem Motto "Zukunft der Vergangenheit – Industriekultur in Brandenburg" finden zahlreiche Veranstaltungen statt. rbbKultur begleitet das Themenjahr mit Berichten und Dokumentationen.