Kunstlandschaft Pritzen; © Bernd Dreiocker
rbbKultur
Bild: Bernd Dreiocker

Industrie.Kultur.Brandenburg - Kunstlandschaft Pritzen

Ein Beitrag von Bernd Dreiocker

Pritzen liegt im Kreis Oberspreewald-Lausitz. Dieses Dorf wurde in ganz besonderer Weise vom Braunkohleabbau betroffen. Es sollte Anfang der 1990er Jahre dem Tagebau weichen, wurde leergezogen, die Bewohner umgesiedelt, Häuser abgerissen. Dann kam plötzlich der Stopp für den Tagebau. Übrig blieb ein leergezogenes Dorf an der Tagebaukante.

Heute, 30 Jahre später, ist es wieder bewohnt und liegt direkt am Altdöberner See. Dort kann man das ganze Jahr Kunst im Freien betrachten. 16 Landart-Werke von Künstlern zweier Europa-Biennalen aus den 90er Jahren.

Bernd Dreiocker berichtet.

www.pritzen.de

Mehr

Der Tag; © rbbKultur
rbbKultur

Industrie.Kultur.Brandenburg - Industriekultur in Brandenburg entdecken

Brandenburg hatte im Jahr 2021 dazu eingeladen, einerseits historische Spuren seiner Industrialisierung zu entdecken und andererseits das Industrieland in die Zukunft weiterzudenken. Unter dem Motto "Zukunft der Vergangenheit – Industriekultur in Brandenburg" fanden zahlreiche Veranstaltungen statt. rbbKultur begleitete das Themenjahr mit Berichten und Dokumentationen.