Synagoge Oranienburger Straße, Ansicht der Kuppel mit Davidstern; Foto: © Carsten Kampf
rbbKultur
Bild: Download (mp3, 9 MB)

Neue Synagoge Berlin - Centrum Judaicum - Ausstellung "Jüdisches Berlin erzählen. Mein, Euer, Unser?"

Ein Gespräch mit Eva Lezzi, eine der Kuratorinnen

Die Ausstellung "Jüdisches Berlin erzählen. Mein, Euer, Unser?" im Centrum Judaicum der Neuen Synagoge Berlin will jüdisches Leben bei uns durch persönliche Geschichten und Bilder lebendig werden lassen. Gesucht wurde vorab ganz bewusst nach persönlichen Beziehungen und Erfahrungen von Menschen aus Berlin, jüdisch oder nicht.

Die Ausstellung ist ab heute zu sehen und wir sprechen darüber mit Eva Lezzi, eine der Kuratorinnen.

Mehr

Der Tag; © rbbKultur
rbbKultur

Im Hier und Jetzt - 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Im Jahr 321 wurde in einem Edikt des römischen Kaisers Konstantin zum ersten mal die Existenz einer jüdischen Gemeinde in Deutschland erwähnt. Das war der Anlass, 2021 als Festjahr "1700 Jahre jüdisches Leben" zu begehen. Das alles spielte zwar in Köln, war aber für ganz Deutschland der Anlass, 2021 als Festjahr "1700 Jahre jüdisches Leben" zu begehen. Bei rbbKultur führen wir die Erinnerung fort – hören Sie Gespräche, Musik und finden Sie traditionelle Rezepte.