Vor der Russischen Botschaft stehen Bronzefiguren von Künstler Rainer Opolka. Mit den Bronze-Wölfen erscheint er immer da, wo Menschenrechte und Demokratie gefährdet sind; © dpa/Christophe Gateau
rbbKultur
Bild: dpa/Christophe Gateau

Kunstaktion vor der Russischen Botschaft - Bronzefiguren mahnen Präsident Putin zum Frieden

Ein Gespräch mit Tomas Fitzel

Mit drei Exemplaren seiner bekannten Wolfsskulpturen protestiert seit Dienstag der Künstler Rainer Opolka vor der Russischen Botschaft unter den Linden. Mit seinen riesigen Wölfen will er nicht nur provozieren, er hat auch einen 40-Tonner mit Hilfsgütern für Kyjiw zusammengetragen. Vor Ort erläuterte Opolka am Dienstagvormittag sein Vorhaben. Tomas Fitzel war dort.

Mehr

Der Tag; © rbbKultur
rbbKultur

Lage der Menschen - Russlands Krieg in der Ukraine

Russland führt seit dem 24. Februar Krieg in der Ukraine. Wir sehen Bilder von getöteten Zivilisten, Zerstörung und flüchtenden Menschen. In westlichen Ländern wird über Unterstützung und den Umfang von Waffenlieferungen diskutiert. rbbKultur berichtet über die Situation im Land und über Hilfsaktionen, wir geben Literatur-Tipps und sprechen über Hintergründe des Krieges und Aussichten für Frieden.