Der Tag; © rbbKultur
Deniz Yücel | Bild: dpa/Swen Pförtner

Das Urteil Kavala - Kann Erdoğan machen was er will?

Ein Gespräch mit Deniz Yücel, Journalist und Präsident des PEN Zentrums Deutschland

Buh-Rufe und Proteste gab es gestern im Istanbuler Gerichtsaal, als die Strafe für Osman Kavala verkündet wurde. "Überall ist Taksim" skandierten die Anhänger des türkischen Unternehmers, Mäzens und Menschenrechtsaktivisten. Der Grund: Kavala wurde zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. Die drei Richter erließen das Urteil gegen den 64-Jährigen wegen des Vorwurfs des versuchten Umsturzes der Regierung und ohne Möglichkeit auf Bewährung.

Wir sprechen mit Deniz Yücel, dem Journalisten und Präsidenten des PEN Zentrums Deutschland, der selbst fast ein Jahr lang wegen angeblicher "Terrorpropaganda" in türkischer Untersuchungshaft saß.

Mehr