Lieferdienst Kurier vor Warenlager © www.imago-images.de
rbbKultur
Bild: www.imago-images.de

rbbKultur-Reihe zum Tag der Arbeit - Gorillas, Flink & Co - die Welt der Lieferdienst-Fahrer:innen

Ein Gespräch mit Martin Krzywdzinki vom Wissenschaftszentrum Berlin

"Schneller als du" - das ist das provokante Versprechen von Lebensmittel-Lieferdiensten wie "Gorillas". Durch die Corona-Pandemie boomt diese Branche extrem. Ihr Motor: die sogenannten "Rider", also die Fahrer:innen, die die Bestellungen auf dem Fahrrad nach Hause liefern. Unter gefährlichsten Bedingungen.

Genau darüber wollen wir jetzt sprechen. Denn mit Blick auf den 1. Mai beschäftigen wir uns in dieser Woche gezielt mit dem Thema "Arbeit". Zu Gast ist jetzt Prof. Dr. Martin Krzywdzinki vom Wissenschaftszentrum Berlin. Er forscht zum Thema "Arbeit und Digitalisierung".

Mehr

Der Tag; © rbbKultur
rbbKultur

Zum Tag der Arbeit - Unsere Arbeit - jetzt und in der Zukunft

Wie verändert sich Arbeit in Zeiten von Pandemie und Digitalisierung? Werden wir zur Homeoffice-Nation, in der Innenstadt-Büros zu Wohnraum werden? Warum gibt es immer noch geschlechtsspezifische Gehaltsunterschiede? Lieferdienst-Kuriere, die ihren Kunden das Leben bequem machen sollen, arbeiten unter gefährlichen Bedingungen. Zum Tag der Arbeit sprechen wir mit Expert*innen aus Forschung und Gesellschaft über die Arbeitswelt im Jahr 2022 – und auch darüber, wohin die Reise geht.