Der Tag; © rbbKultur
Bild: dpa-Bildfunk/Carsten Koall

Themenwochenende im Humboldt Forum - "Hin und weg" - Der Palast der Republik ist Gegenwart

Ein Gespräch mit Hartmut Dorgerloh, Generalintendant und Vorstandsvorsitzender der Stiftung Humboldt Forum

Der Palast der Republik war bei weitem nicht nur "Erichs Lampenladen", Sitz der Volkskammer und Ort der Repräsentation der DDR. Vielen war er auch ein historischer Ort. 2002 fiel die Entscheidung für den „Rückbau“ des Palastes. Heute steht an seiner Stelle das Humboldt Forum. Was für die einen die Befreiung von einem Repräsentationsbau des DDR-Unrechtsstaates war, empfanden andere als Auslöschung von Geschichte und Entwertung ostdeutscher Biografien.

Unter dem Motto "Hin und weg" veranstaltet die Stiftung Humboldt Forum ein Themenwochenende zu verschiedenen Facetten der Geschichte des Palastes der Republik. Darüber sprechen wir mit Hartmut Dorgerloh, Generalintendant und Vorstandsvorsitzender der Stiftung Humboldt Forum.

Mehr