Der Tag; © rbbKultur
Raphael Gross | Bild: Gregor Baron

Dokumentationszentrum "Zweiter Weltkrieg und deutsche Besatzungsherrschaft in Europa" - Neuer Gedenkort für deutsche Gräueltaten

Tomas Fitzel hat mit Raphael Gross, dem Präsidenten dem Deutschen Historischen Museum, gesprochen und stellt das Konzept vor.

In der Klausurtagung der Bundesregierung auf Schloss Meseberg wurde heute das Konzept für ein künftiges Dokumentationszentrum "Zweiter Weltkrieg und deutsche Besatzungsherrschaft in Europa" (ZWBE) von Kulturstaatsministerin Claudia Roth vorgestellt und anschließend vom Kabinett beschlossen. Vorausgegangen war ein Bundestagsbeschluss vom 9. Oktober 2020.

Das Dokumentationszentrum soll die Realität Europas von 1939 - 1945 unter der deutschen Besatzung zeigen, die von Frankreich über Norwegen bis in die Sowjetunion reichte, aber auch Raum für ein Gedenken geben.

Mehr