Thomas Florschuetz, Ohne Titel (SBM) 03, 2022, Courtesy der Künstler und DIEHL, Berlin, © VG Bild-Kunst, Bonn 2022
rbbKultur
Bild: VG Bild-Kunst, Bonn 2022

Haus am Waldsee - Ausstellung: "Überlagerungen" von Thomas Florschuetz

Eine Ausstellungskritik von Barbara Wiegand

Thomas Florschuetz ist einer der wichtigsten zeitgenössischen Fotografen. Das Haus am Waldsee zeigt jetzt Arbeiten der letzten zehn Jahre. Unter anderem Arbeiten aus der Werkgruppe "Elephant’s Breath", in der sich der Fotograf mit der Auflösung des Ethnologischen Museums am Standort Berlin-Dahlem auseinandersetzt.

Thomas Florschuetz reagiert mit seinen Fotos direkt auf Objekte, bildet aber nicht nur ab, sondern verbindet Ausschnitte und Formen, überlagert sie. Passend der Ausstellungstitel: "Überlagerungen". Barbara Wiegand berichtet.

Bildergalerie