Carl Maria von Weber: Der Freischütz © harmonia mundi
rbbKultur
Bild: harmonia mundi

René Jacobs und das Freiburger Barockorchester - Carl Maria von Weber: "Der Freischütz"

Eine Kritik von Matthias Käther

Webers "Freischütz" ist und bleibt die deutsche Nationaloper – daran ändert auch Wagner nichts. Letztes Jahr wurde das Werk 200 Jahre alt - und es gab eine ganze Reihe von Neuaufführungen und -Einspielungen.

Etwas verspätet reicht nun Stardirigent René Jacobs seinen neuen "Freischütz" nach, aufgenommen mit dem Freiburger Barockorchester beim Label harmonia mundi.

Läßt sich denn dem "Freischütz" überhaupt noch etwas Neues abgewinnen? Eine Einschätzung von Matthias Käther.