Der Tag; © rbbKultur
Bild: Pentatone

Album der Woche - Ana de la Vega: "My Paris"

Ein Beitrag von Antje Bonhage

Als Kind in ihrer australischen Heimat hat Ana de la Vega zum ersten Mal ein Flötenkonzert von Mozart gehört - gespielt von dem französischen Flötisten Jean-Pierre Rampal. Sofort wollte sie Flöte lernen. Mit Anfang 20 dann packte sie ihren Rucksack und buchte ein One-Way-Ticket nach Paris. Dort studierte sie am Konservatorium - bei einer ehemaligen Schülerin von Rampal. Nun hat Ana de la Vega ihre Paris-Erinnerungen auf ihrem neuen Album festgehalten. "My Paris" heißt es.

Antje Bonhage hat Ana de la Vega getroffen und stellt unser "Album des Woche" vor.