Volker Beck, Politiker © Florian Gaertner/photothek.net / dpa
rbbKultur
Bild: Florian Gaertner/photothek.net / dpa Download (mp3, 8 MB)

documenta fifteen - Volker Beck fordert: Frau Schormann muss zurücktreten

Peter Claus im Gespräch mit Volker Beck

Ein als antisemitisch eingestuftes Kunstwerk des indonesischen Kollektivs Taring Padi wurde von der documenta fifteen entfernt. Antisemitismus auf der Kasseler documenta? Der Fall empört weltweit. Der Präsident der Deutsch-Israelischen Gesellschaft, der frühere Grünen-Politiker Volker Beck, fordert nun den Rücktritt der documenta-Chefin Sabine Schormann. Im Gespräch auf rbbKultur erklärt er, warum.

Mehr

Der Tag; © rbbKultur
rbbKultur

18. Juni - 25. September 2022 - documenta fifteen

Die documenta gilt neben der Biennale in Venedig als weltweit bedeutendste Ausstellung für zeitgenössische Kunst. Die 15. documenta wollte Gemeinschaft und Miteinander feiern und bekam einen großen Eklat, nachdem auf einem zentralen Bild eindeutig antisemitische Motive entdeckt wurden. Bilder, Meinungen und Berichte sowie ein Podcast darüber, wie der Staat die Kunst immer wieder benutzt hat. Unsere Webdoku beleuchtet Nazi-Verstrickungen, Politik und Skandale der documenta seit 1955.