Serhij Zhadan © imago images/ gezett
rbbKultur
Bild: imago images/ gezett Download (mp3, 7 MB)

"Herausragendes künstlerisches Werk und humanitäre Haltung" - Friedenspreis des Deutschen Buchhandels für Serhij Zhadan - eine gute Entscheidung?

Ein Gespräch mit der rbbKultur-Redakteurin Natascha Freundel

Seit heute ist es bekannt: Der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels geht an den ukrainischen Schriftsteller und Musiker Serhij Zhadan. Er wird für sein herausragendes künstlerisches Werk geehrt, und außerdem für seine humanitäre Haltung, mit der er Menschen im Krieg unter Einsatz seines Lebens helfe. Denn er ist ein Schriftsteller, der bewusst in der Region Charkiw geblieben ist und aktiv im Krieg gegen Russland hilft, u.a. mit der Verteilung von Essen.

Über die Entscheidung sprechen wir jetzt mit unserer rbbKultur-Redakteurin Natascha Freundel.

Mehr