Barrie Kosky © picture alliance/Geisler-Fotopress/Thomas Bartilla
rbbKultur
Bild: picture alliance/Geisler-Fotopress/Thomas Bartilla Download (mp3, 7 MB)

Das Leben zwischen Kafka und der Muppetshow - 10 Jahre Barrie Kosky in Berlin

Ein Beitrag von Maria Ossowski

Mit der Doppelvorstellung von "Barrie Kosky's All-Singing, All-Dancing Yiddish Revue" endete gestern Abend die Spielzeit an der Komischen Oper und die Ära von Barry Kosky als Intendant. Sein Abschied geriet zum Triumph. Der Bundespräsident applaudierte, der ehemalige Regierende Bürgermeister Wowereit dankte für die Innovationen im Musiktheater.

Maria Ossowski hat Koskys Zeit begleitet und ihn zum Schluss gefragt, wie man dessen Spezialsprache "koskysch" lernt, warum seine Großmutter die Karriere befeuerte und weshalb das Leben und die Oper irgendwo zwischen der Muppetshow und Kafka angesiedelt sind.