Globe Berlin: Wie die Krähe fliegt © Globe Berlin / Thorsten Wulff
rbbKultur
Globe Berlin: "Wie die Krähe fliegt - Berlin, Todmorden" | Bild: Globe Berlin / Thorsten Wulff Download (mp3, 6 MB)

Eine kollektive Stückentwicklung nach einer Idee von Wiebke Acton - Globe Berlin: "Wie die Krähe fliegt - Berlin, Todmorden"

Ein Beitrag von Sigrid Hoff

Seit 2019 residiert das Globe Theater an der Sömmeringstraße in Berlin-Charlottenburg als Open-Air-Sommertheater, angelehnt an das historische Globe von William Shakespeare in England. Das Publikum sitzt in einem offenen Oval inmitten des Geschehens, umgeben von einem ringförmigen Laufsteg, der Bühne, aus gestapelten Bauteilen aus Holz.

"Abschied und Aufbruch" ist der Titel der diesjährigen Saison mit einem Programm aus Shakespeare-Hits wie "Romeo und Julia" auf Deutsch und Englisch aber auch einer Uraufführung. Das Stück "Wie die Krähe fliegt - Berlin, Todmorden" hat am kommenden Sonnabend Premiere.

Sigrid Hoff mit ersten Eindrücken.