Der Tag; © rbbKultur
Bild: Paul Baron

Gästebuch aus Glas - Deutsches Historisches Museum erwirbt seltenen Willkomm-Becher der Fürsten von Oettingen-Wallerstein

Ein Gespräch mit Wolfgang Cortjaens, Sammlungsleiter im Bereich Angewandte Kunst und Grafik

200.000 Euro - so viel hat sich das Deutsche Historische Museum sein neuestes Sammlungsstück kosten lassen und das ist: ein Becher. Klingt erstmal relativ unspektakulär, aber dieser "Willkomm-Becher der Fürsten von Oettingen-Wallerstein" aus dem 16. Jahrhundert ist viel mehr als ein altes Trinkgefäß. Darüber reden wollen wir mit Wolfgang Cortjaens, er ist im Deutschen Historischen Museum Sammlungsleiter im Bereich Angewandte Kunst und Grafik.