Giora Feidman, Klarinettist © Eventpress Hoensch / dpa
rbbKultur
Bild: Eventpress Hoensch / dpa Download (mp3, 7 MB)

75-jähriges Bühnenjubiläum des "King of Klezmer" - Giora Feidman übergibt heute seine Klarinette dem Jüdischen Museum

Ein Beitrag von Antje Bonhage

"King of Klezmer" wird der Klarinettist Giora Feidman oft genannt. Denn er hat aus der traditionellen jüdischen Klezmer-Musik eine Art Weltmusik gemacht. Seit Jahrzehnten gibt er international Konzerte. In Deutschland machte er sich einen Namen unter anderem nachdem er 1984 in Peter Zadeks Inszenierung von Joshua Sobols Musical "Ghetto" an der Freien Volksbühne in Berlin auftrat. Kurz darauf gab er in der Berliner Philharmonie sein erstes Deutschlandkonzert.

Mit heute 86 Jahren tourt Giora Feidman noch immer durch die Welt. Derzeit feiert er sein 75-jähriges Bühnenjubiläum – heute Abend mit einem Konzert im Jüdischen Museum. Antje Bonhage hat ihn vorab getroffen.

Die CD zum 75jährigen Bühnenjubiläum

Giora Feidman & Friends: "Friendship", Music by Majid Montazer