Vogue Cover mit Olena Zelenska ©  Annie Leibovitz/Vogue
rbbKultur
Bild: Annie Leibovitz/Vogue

Olena Selenska und Wolodymyr Selenskyj in der amerikanischen Vogue - Modefotos in Zeiten des Krieges?

Ein Gespräch mit der Literaturwissenschaftlerin und Modetheoretikerin Barbara Vinken

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj weiß zweifellos mit Bildern umzugehen. Seit sein Land von der russischen Armee angegriffen wurde, kommuniziert er täglich über soziale Medien, schaltet sich per Video in den Bundestag, gibt viele Interviews. Doch das ist jetzt neu: Mit seiner Frau Olena lässt sich Selenskyj vom Modemagazin Vogue ablichten, von der Starfotografin Annie Leibovitz. Was will das Präsidentenpaar damit erreichen?

Wir sprechen mit der Literaturwissenschaftlerin und Modetheoretikerin Barbara Vinken.

Mehr

Sergii Rudenko: Selenskyj © Hanser Verlag
rbbKultur

Eine politische Biografie - Sergii Rudenko: "Selenskyj"

Mit dem Beginn der russischen Invasion in die Ukraine ist die Friedensordnung in Europa zerstört, sind Freiheit und Selbstbestimmung in Gefahr. "Am 24. Februar begann der totale Krieg", sagt Wolodymyr Selenskyj, der ukrainische Präsident, der klarstellt, dass sein Land auch andere Völker verteidigt und im Kampf um die Freiheit vor allem eines braucht: Waffen. Doch wer ist eigentlich dieser Mann, der sich vom belächelten Schauspieler zum Widerstandshelden der freien Welt gewandelt hat? Wie konnte ein Komiker es schaffen, Präsident zu werden, welche Werte vertritt er, was sind seine Ziele? Vielleicht kann ein Buch weiterhelfen: "Selenskyj. Eine politische Biografie", verfasst von Sergii Rudenko.

Download (mp3, 9 MB)
Bewertung:
Der Tag; © rbbKultur
rbbKultur

Lage der Menschen - Russlands Krieg in der Ukraine

Am 24. Februar hat Russland seinen Angriffskrieg gegen die Ukraine begonnen - in der Erwartung eines raschen Sieges. Ein Ende ist nicht in Sicht, ebenso wenig wie eine politische Lösung. Die Zahl der Toten auf beiden Seiten steigt. Die Ukrainer kämpfen um ihre Unabhängigkeit, Russlands Präsident Putin sieht diese als "historischen Irrtum". Wie geht es weiter? Berichte, Meinungen, Gespräche zum Thema.

Der Tag; © rbbKultur
rbbKultur

Krieg und Frieden – Positionen zur Zeit

rbbKultur nimmt sich mit der Reihe "Krieg und Frieden. Positionen zur Zeit" ab jetzt jeden Samstag Raum, um die aktuelle Situation in der Ukraine in den Blick zu nehmen und gemeinsam mit Expertinnen, Wissenschaftlern und Kulturschaffenden auf die großen Fragen unserer Zeit zu blicken.