Yu Zhang, Gründerin und Präsidentin "Gesellschaft für Deutsch-Chinesischen Kulturellen Austausch" © Monika Skolimowska/dpa
rbbKultur
Bild: Monika Skolimowska/dpa Download (mp3, 11 MB)

- Yu Zhang, Gründerin und Präsidentin "Gesellschaft für Deutsch-Chinesischen Kulturellen Austausch"

Am 1. Oktober werden 50 Jahre deutsch-chinesischen Beziehungen mit einem Festkonzert in der Philharmonie gewürdigt.

Seit 50 Jahren unterhalten die Bundesrepublik Deutschland und die Volksrepublik China diplomatische Beziehungen. Das ging damals einher mit der völkerrechtlichen Anerkennung Chinas. Treibender Motor für den bilateralen Austausch war und ist die Wirtschaft, auch wenn man politisch oft weit auseinander liegt. Wichtig für die deutsch-chinesischen Beziehungen ist aber natürlich auch die Kultur und eine, die sich sehr für den kulturellen Austausch einsetzt, ist Yu Zhang, Präsidentin der Gesellschaft für deutsch-chinesischen kulturellen Austausch. Und die feiert am 1. Oktober die 50 Jahre deutsch-chinesischen Beziehungen mit einem Festkonzert in der Philharmonie.

Jetzt ist Yu Zhang unser Gast bei rbbKultur.