Büchersammlung © Zoonar / dpa
rbbKultur
Bild: Zoonar / dpa Download (mp3, 6 MB)

Translationale Berlin 2022 - Internationaler Tag des Übersetzens

Ein Gespräch mit Nora Bierich

Im Anschluss an den Internationalen Tag des Übersetzens findet in Berlin bereits zum zweiten Mal die "translationale" statt. Mit Lyriklesungen, Konzerten, Workshops und Gesprächen, einem Übersetzungsspiel sowie einer Rauminstallation zu den drei polyphonen Städten - Budapest, Minsk und Kyjiw - feiert das Festival für Literaturübersetzung die Vielsprachigkeit und die Übersetzer:innen.

Was die "translationale" ausmacht und was an den beiden Festivalstandorten - im Collegium Hungaricum und im Maxim Gorki Theater - noch bis zum 3. Oktober geplant ist, darüber sprechen wir auf rbbKultur mit Nora Bierich aus dem Kuratorinnen-Team.