Der Tag; © rbbKultur
Bild: Oleh Pavliuchenkov/Bayreuther Festspiele / dpa

Sa 1.4.2023, 20 Uhr | Live auf rbbKultur - Oksana Lynivs Debüt mit dem DSO: "Man erlebt auch in den Proben Gänsehautmomente"

Die ukrainische Dirigentin leitete 2021 als erste Frau das Orchester bei den Bayreuther Festspielen

Oksana Lyniv gehört zu den profiliertesten Dirigent:innen. Als erste Frau überhaupt hat sie 2021 in Bayreuth dirigiert. Derzeit leitet sie die Oper in Bologna und ist damit die erste Generalmusikdirektorin eines Opernhauses in Italien. Oskana Lyniv ist zugleich eine der bekanntesten Fürsprecher:innen der Ukraine, ihres Heimatlandes. Ihr Debüt mit dem Deutschen Symphonie-Orchester übertragen wir auf rbbKultur live. Davor spricht Oksana Lyniv unter anderen über ihre Vorreiterrolle für zukünftige Dirigentinnen und ihr Engagement für die Ukraine.