Themis: Claudia Roth (r, Bündnis 90/Die Grünen), Staatsministerin für Kultur und Medien, u. Ferda Ataman, unabhängige Bundesbeauftragte für Antidiskriminierung, beim Pressegespräch, 02.05.23 © Kay Nietfeld/dpa
rbbKultur
Claudia Roth (re.), Staatsministerin für Kultur und Medien, u. Ferda Ataman, Bundesbeauftragte für Antidiskriminierung | Bild: Kay Nietfeld/dpa

Vertrauensstelle für Sexuelle Belästigung und Gewalt in der Kultur und Medienbranche - Fünf Jahre "Themis"

Ein Beitrag von Maria Ossowski

Vor fünf Jahren haben Vertreterinnen und Vertreter der Kulturbranche die unabhängige Vertrauensstelle gegen sexuelle Belästigung und Gewalt "Themis" gegründet. Dennoch werden nach wie vor vermeintliche Übergriffe publik, wie jüngst im Spiegel, der über Misstände bei Dreharbeiten von Til Schweiger berichtet hat. Bei einem Pressegespräch hat Kulturstaatsministerin Claudia Roth daher heute einen Themis-Aktionsplan vorgestellt.

Unsere Korrespondentin Maria Ossowski war dabei.