Der Tag; © rbbKultur
Bild: dpa/arte/Harald Hauswald

Neue Doku-Serie von arte und rbb - "Capital B – wem gehört Berlin?"

Ein Gespräch mit dem Filmemacher Florian Opitz

Es ist eine atemberaubende Zeitreise – in die wilden Neunziger in Berlin nach dem Mauerfall. Damals explodierte in den Ruinen der DDR eine unglaubliche Kreativität – gleichzeitig begann aber auch die beispiellose Gentrifizierung der Stadt.

Wie Hybris und die neue Rolle als Hauptstadt des vereinten Deutschlands Berlin verändert haben, zeigt nun eine 5-teilige Doku-Serie von arte und dem rbb mit dem Titel: "Capital B – Wem gehört Berlin?".

Über das Projekt sprechen wir mit dem Regisseur Florian Opitz.

Video | arte

Mehr