Die Schriftstellerin Elke Erb steht vor der Verleihung des Georg-Büchner-Preises vor dem Darmstädter Staatstheater, 2020; © dpa/Frank Rumpenhorst
rbbKultur
Bild: dpa/Frank Rumpenhorst Download (mp3, 9 MB)

Mit 85 Jahren gestorben - Zum Tod der Lyrikerin Elke Erb

Ein Nachruf-Gespräch mit dem Schriftsteller Steffen Popp

Die Lyrikerin Elke Erb sei "für junge Dichterinnen und Dichter eine wichtige Stimme und Inspiration", schreiben Monika Rinck und Steffen Popp in dem von ihnen herausgegebenen Buch von Erbs "Ausgewählten Gedichten". Wie heute bekannt wurde, ist Elke Erb gestern im Alter von 85 Jahren im Berliner St.Hedwig-Krankenhaus gestorben.

Was die Lyrikerin ausgemacht hat und was sie jungen Menschen weitergeben konnte, darüber sprechen wir nun mit dem Schriftsteller Steffen Popp.