Roelant Savery: Paradies, 1618/28; © Odessa Museum für westliche und östliche Kunst | Christoph Schmidt
rbbKultur
Bild: Odessa Museum für westliche und östliche Kunst | Foto: Christoph Schmidt Download (mp3, 8 MB)

Ausstellung in der Berliner Gemäldegalerie - Auftakt: Von Odessa nach Berlin. Europäische Malerei des 16. bis 19. Jahrhunderts

Ein Gespräch mit Dagmar Hirschfelder, Direktorin der Gemäldegalerie

Fast 80 Hauptwerke aus der Sammlung des Odessa Museums für westliche und östliche Kunst sind seit September in Berlin – bedeutende Kunstwerke des 16. bis 19. Jahrhunderts. Ab morgen zeigt die Berliner Gemäldegalerie zwölf ausgewählte Werke. Anlass ist der zweite Jahrestag des russischen Angriffs auf die Ukraine. Die Schau ist der Auftakt zu einer großen Sonderausstellung, die Anfang nächsten Jahres starten soll.

Wir sprechen mit Dagmar Hirschfelder, der Direktorin der Berliner Gemäldegalerie, über die Bedeutung der Sammlung des Museums in Odessa.

Gabriel von Max: Licht, Anfang der 1870er-Jahre; © Odessa Museum für westliche und östliche Kunst | Christoph Schmidt
Bild: Odessa Museum für westliche und östliche Kunst | Foto: Christoph Schmidt